Dom 4545M

Auf das Dach der Schweiz
Termine

Nach Anfrage

Schwierigkeit

Technik/Mittel
Kondition/Anspruchsvoll

Dauer

2 Tage

Informationen

Dass der Dom ein beliebtes Ziel ist, ist leicht zu verstehen. Es ist ein imposanter Gipfel in der Mischabelgruppe und die Tour ist technisch eher einfach. Dazu kommt nun, dass die neue Domhütte mit dem sympathischen Hüttenwirt die Tour weiter aufwertet. Der Dom ist der höchste, ganz auf Schweizer Boden gelegene 4000er.

1. Tag
Treffpunkt nach Absprache, in der Regel in der Domhütte vor dem Nachtessen, ca. 18 Uhr mit dem Bergführer.

2. Tag
Es wird früh geweckt (3 Uhr). Nach dem Frühstück steigen wir im Schein der Stirnlampen über Moränenwege zum Gletscher, 1 Std. Hier werden Steigeisen und Klettergurt montiert. Von hier gehen wir am Seil zum Festijoch.
2 Std. Das Festijoch ist je nach Schneesituation die Schlüsselstelle. Oft gibt es eine einfache Kraxelei (gesichert), im Abstieg lässt der Bergführer den Gast am Seil ab.
Vom Festijoch bieten sich zwei Möglichkeiten:
a) Festigrat: der direkte, eindrückliche Aufstieg. Diese Variante ist nur möglich, wenn die Firnverhältnisse gut sind, also wenig Eis und kaum Ausaperung.

b) Normalroute (NW-Flanke) : eindrückliche, technisch einfachere Firntour als der Festigrat,ca 3 Std. ab Festijoch. Der Abstieg erfolgt immer über die Normalroute

Für diese Tour ist eine vorherige Akklimatisation von grossem Vorteil.

Kosten

Bei 2 Teilnehmer, pro Person CHF 690.-

Leistungen

Motivierter Bergführer
Nicht inbegriffen:
Hüttenkosten der Teilnehmer und vom Bergführer!
Pro Person ca. CHF 80.-. Für den Bergführer CHF 50.-

Unser Tipp

Man kann den Hüttenzustieg zur Domhütte mit einer Übernachtung in der Europahütte kombinieren, d.h. Sie wandern am ersten Tag gemütlich von Randa (2.15 Std) oder von Grächen (4-5 Std.) zur Europahütte und übernachten dort. Am anderen Tag steigen Sie weiter zur Domhütte (2.15 Std).

Jetzt Buchen

Bei Fragen oder für die Reservation steht Carlo Burgener (079 328 63 64 | info@activedreams.ch) gerne zur Verfügung.

Kontaktformular